Infostatus 09.12.2020: Ab dem 16. Novemer dürfen bei Begräbnissen maximal 50 Personen teilnehmen. Es gilt Mund- und Nasenschutzpflicht im Innen- und Außenbereich !!! ---- Bitte momentan unbedingt anrufen bevor Sie zu uns in das Büro kommen (max. 2 Personen erlaubt !)! ------  Nutzen Sie die Möglichkeit, online zu kondolieren.


 
Nicht alle Sterbefälle werden veröffentlicht.
Wir bitten um Verständnis.

Aktuelle Sterbefälle » Günter Otter » Kondolenzbuch

Günter Otter

63 Jahre

Begräbnis am Mittwoch,
dem 13. Jänner 2021, um 14.00 Uhr,
Aufbahrungshalle Ternitz
ab 11.30 Uhr besteht die Möglichkeit sich zu verabschieden!

(Maximal 50 Personen erlaubt!)
(Bitte Mund- Nasenschutz mitnehmen!)
Neuen Eintrag schreiben

Hermann Reifeltshammer sen. | Altheim Mo, 18. Januar 2021

Liebe Trauernde!
Wenn ein Freund oder jemand aus der Familie stirbt, lässt sich der Schmerz oft kaum ertragen. Wir fühlen uns hilflos und wir können nichts tun, um die Person wieder zum Leben zu bringen. In so einer Situation gibt uns die Bibel echten Trost.
Hiob, ein treuer Diener Gottes, glaubte fest an die Auferstehung. Er fragte: „Wenn ein Mensch stirbt, kann er wieder leben?“ Dann sagte er zu Jehova: „Du wirst rufen und ich werde dir antworten. Nach dem, was deine Hände geschaffen haben, wirst du dich sehnen.“ Hiob wusste also, dass sich Jehova sogar darauf freut, die Toten aufzuerwecken (Hiob 14:13-15). Aber, wie wird das sein?
In der Vergangenheit lebten die Auferstandenen wieder auf der Erde bei ihrer Familie und ihren Freunden. So wird es auch in Zukunft sein, nur noch viel besser: Den Auferstandenen steht in Aussicht, für immer auf der Erde zu leben. Sie werden nie mehr sterben müssen. Und das Leben wird dann ganz anders sein, als wir es heute kennen. Es wird keinen Krieg, keine Verbrechen und keine Krankheiten mehr geben. Darauf können wir uns verlassen. Weil das alles und noch mehr unser Schöpfer versprochen hat. Von ihm heißt es in Titus 1:1, 2, daß er „nicht lügen kann“. Vergewissern kann man sich all dessen unter den Titel „Was lehrt uns die Bibel“ in www.JW.ORG.

Hermann Reifeltshammer sen. | Altheim Mo, 18. Januar 2021

Liebe Trauernde!
Wenn ein Freund oder jemand aus der Familie stirbt, lässt sich der Schmerz oft kaum ertragen. Wir fühlen uns hilflos und wir können nichts tun, um die Person wieder zum Leben zu bringen. In so einer Situation gibt uns die Bibel echten Trost.
Hiob, ein treuer Diener Gottes, glaubte fest an die Auferstehung. Er fragte: „Wenn ein Mensch stirbt, kann er wieder leben?“ Dann sagte er zu Jehova: „Du wirst rufen und ich werde dir antworten. Nach dem, was deine Hände geschaffen haben, wirst du dich sehnen.“ Hiob wusste also, dass sich Jehova sogar darauf freut, die Toten aufzuerwecken (Hiob 14:13-15). Aber, wie wird das sein?
In der Vergangenheit lebten die Auferstandenen wieder auf der Erde bei ihrer Familie und ihren Freunden. So wird es auch in Zukunft sein, nur noch viel besser: Den Auferstandenen steht in Aussicht, für immer auf der Erde zu leben. Sie werden nie mehr sterben müssen. Und das Leben wird dann ganz anders sein, als wir es heute kennen. Es wird keinen Krieg, keine Verbrechen und keine Krankheiten mehr geben. Darauf können wir uns verlassen. Weil das alles und noch mehr unser Schöpfer versprochen hat. Von ihm heißt es in Titus 1:1, 2, daß er „nicht lügen kann“. Vergewissern kann man sich all dessen unter den Titel „Was lehrt uns die Bibel“ in www.JW.ORG.

Walter Hasieber | Winden am See Do, 14. Januar 2021

Aufrichtiges Beileid im Namen folgender Tatschl Kollegen:

Sigi MISSETHON, Liezen
Adi SCOTT, Admont
Mario DONNER, Sankt Lambrecht
Gig MITTERBAUER,
Heini KOVACS, Bocksdorf
Rene GLANNER, Güssing

weitere Anteilnahme von folgenden FORSTINGER - Mitarbeitern:

Erwin HEISSENBERGER, Zentrale Wien
Martina JURKOVITS, Filiale Wien 10
Waltraud MOC, Zentrallager Traismauer
Karl WRBA, Filiale Hagenbrunn
Andy SCHNELL, Filiale St Veit im Pongau
Manuela TOPPLER, Filiale Neunkirchen
Rene MAIERHOFER, Filiale Wien 20
und persönlich Anwesend: Josef KIENZL, ehem. Filialleiter von Neunkirchen.
Viel Kraft für die Hinterbliebenen.

Ernst Valda | Flemingasse 27/2 Do, 14. Januar 2021

Unser aufrichtiges Beileid an die Familie

Fam.Ruttar | 2860 Kirchschlag Venedigstadt 9 Mi, 13. Januar 2021

Aufrichtiges Beileid
Kurt,Helga und Familie

Klaus Gerhartl | Ternitz Mi, 13. Januar 2021

Ruhe in Frieden Gü

Mein aufrichtiges Beileid den Hinterbliebenen

Hannes D. u. Familie | Wösendorf / Wachau Di, 12. Januar 2021

Unser aufrichtiges Beileid zum schweren Verlust. Ruhe in Frieden, Günter.

Johann u Marina Mitter | Oberwölz Mo, 11. Januar 2021

Unser aufrichtig empfundenes Beileid entbieten Johann u Marina Mitter.
Viel Kraft in dieser schweren Zeit für die Familie.

Hannes Teynor | Ternitz Mo, 11. Januar 2021

Aufrichtige Anteilnahme
und viel Kraft in dieser schweren Zeit

Christian Seyser | Pottschach Mo, 11. Januar 2021

Ruhe in Frieden Gü

Mein aufrichtiges Beileid den Hinterbliebenen

Chri

Mela und Christian | Gutenbrunn u. Mühldorf/Wachau So, 10. Januar 2021

Wir möchten unser aufrichtiges Mitgefühl zum schweren Verlust aussprechen.

Fam. Gruber - Bock | Putzmannsdorf So, 10. Januar 2021

Unser aufrichtiges Beileid.

Karl Kuess Elisabeth Freiler | Ternitz So, 10. Januar 2021

Aufrichtiges Beileid

Rita Mayer | Neunkirchen So, 10. Januar 2021

Aufrichtiges Beileid zu Eurem schweren Verlust

Fam. Rita Mayer

Alex W. | Küb Sa, 09. Januar 2021

aufrichtiges Beileid an die Hinterbliebenen

Herta Minarsky | Ternitz Sa, 09. Januar 2021

Mein Herzliches Beileid den Hinterbliebenen!

Manfred und Eveline Lerchbacher Sa, 09. Januar 2021

Aufrichtige Anteilnahme entbieten Manfred und Eveline

Benno und Ilse Lerchbacher | Ternitz Sa, 09. Januar 2021

Unser aufrichtiges Beileid entbieten Benno und Ilse

Peter und Herta Riegler | Wimpassing Fr, 08. Januar 2021

Ein Aufrichtiges Beileid!
R.I.P Günter
entbieten Euch Peter u. Herta

Karl und Claudia Schuster-Posch | Grafenbach - St. Valentin Fr, 08. Januar 2021

Werte Trauerfamilie,
wir sprechen euch auf diesem Weg unser tiefempfundenes Mitgefühl aus und wünschen euch viel Kraft in dieser schweren Zeit.
Karl und Claudia

Franz & Waltraud Hödl | Pottschach Fr, 08. Januar 2021

Aufrichtige Anteilnahme entbieten Franz & Waltraud Hödl

Grossinger Andreas und Roswitha | Wimpassing Fr, 08. Januar 2021

Unsere Aufrichtige Anteilnahme zum Schweren Verlust.
Andreas und Roswitha

Stockcar Club Schwarzatal | Loipersbach Fr, 08. Januar 2021

Wir bedanken uns für Deine jahrelange Treue und wünschen den Hinterbliebenen unser aufrichtiges Beileid!

Nina Soff | 2624 Breitenau Fr, 08. Januar 2021

Unsere aufrichtige Anteilnahme zu diesem plötzlichen und schweren Verlust.
Nina Soff und Familie

Karin Stögerer | Grafenbach Fr, 08. Januar 2021

Meine Aufrichtige Anteilnahme zum schweren Verlust


Aktuelle Sterbefälle

weitere siehe Partenkasten

Elfriede Dreyer 86 Jahre
Hans Kampichler 52 Jahre
 

Stadtausstellung / Gemeindeausstellung Österreich